Holger Warnke
Schornsteinfeger Meisterbetrieb / EnergieKompetenzZentrumWarnke
"Qualität zum fairen Preis - Energiesparen unsere beste Energiequelle"

Wir sind Ihr Vor-Ort Ansprechpartner für alle Fragen bezüglich Brandschutz, Umwelt und Energie. Eines unserer Anliegen ist es, die ambitionierten Klimaziele für die Energiewende optimal zu unterstützen, indem wir Ihnen als Hausbesitzer umfassend mit Rat und Tat zur Seite stehen. Kostenvoranschläge sind selbstverständlich kostenlos.

Themen

Energieausweise und Energiekonzepte
WOHNGEBÄUDE / NICHTWOHNGEBÄUDE

WOHNGEBÄUDE:
Bei einer persönlichen Vor-Ort Besprechung kann ich Ihnen die ideale Beratung für Energieausweise und Energiekonzepte liefern und sämtliche erforderlichen Daten für einen Energieausweis aufnehmen.
Ich berate Sie neutral und kompetent, die Erstellung eines Energieausweises ist auch kurzfristig möglich.

NICHTWOHNGEBÄUDE:
Den Bereich des Nichtwohnbaus bearbeite ich mit meinem Kooperationspartner-Netzwerk. Bei einer Vor-Ort-Besprechung werden die Anforderungen aufgenommen und das weiter Vorgehen besprochen. Auch hier ist einen kurzfristige Erstellung möglich.

Sie haben Interesse? Gerne beraten ich Sie persönlich.

Energieausweis (Verbrauch) WOHNGEBÄUDE

Ausweispflicht seid 01.05.2014

Preis: 90,00 € incl. Versandt und MwSt. keine vor Ort Aufnahme

Energieausweis (Bedarf) WOHNGEBÄUDE 1 - 4 Wohnungen

Ausweispflicht seid 01.05.2014

Preis: 200,00 € incl. Versandt und MwSt. (Reihenhäuser)

Energieausweis (Bedarf) WOHNGEBÄUDE 5 - 10 Wohnungen

Ausweispflicht seid 01.05.2014

Preis: 250,00 € incl. Versandt und MwSt. (Reihenhäuser)

Energieausweis (Verbrauch) NICHTWOHNGEBÄUDE

Ausweispflicht seid 01.05.2014

Preis: Kosten auf Anfrage

Energieausweis (Bedarf) NICHWOHNGEBÄUDE

Ausweispflicht seid 01.05.2014

Preis: Kosten auf Anfrage

KFW Förderung "Neu und Bestands Gebäude"

Gefördert durch den Bund Beratung vor Ort

Preis: Kosten auf Anfrage

Thermografie / Gebäudedichtheit EN 13829 / Stahlschornsteine DIN 4133
Sichtbarer Wärmeverlust / Gebäudedichtheit / Standfestigkeit

Die Thermografie ist eine Infrarot-Temperaturmessmethode.
Mit Hilfe einer Wärmebildkamera werden Aufnahmen eines Gebäudes erstellt. Dieses Thermogramm gibt die Wärmeemission an der untersuchten Objektoberfläche wieder. Durch die Sichtung so genannter „Hotspots“ können drohende oder schon entstandene Schwachstellen eines Gebäudes erkannt werden. Dies gilt im Bauwesen als Nachweis von Dichtungs- und Dämmungsfehlern. Die Thermografie leistet einen wichtigen Beitrag zur Früherkennung von Schäden. Diese Schäden können beispielsweise Schimmel verursachen.
Außenthermografie ist eine durchaus berechtigte orientierende Messung von Gebäudeflächen, die als Einstieg zur Beurteilung des Wärmeschutzes an Gebäuden dienen sollte. Ein erfahrener Thermograph oder Gebäudeenergieberater wird, den Ergebnissen entsprechend, im Anschluss weitergehende Maßnahmen, wie Innenthermografie, einen Blower Door Test oder eine detaillierte Energieberatung anbieten.
Zudem müssen einige Voraussetzungen erfüllt werden, um ein zuverlässiges Testergebnis zu erhalten.
Da die Temperaturunterschiede zwischen Gebäudeinnerem und –äußerem mindestens 10°C betragen sollte, sind die kälteren Monate (Oktober bis April) empfehlenswert. Auch sollte die Temperatur überall gleich sein, das Gebäude sollte folglich gleichmäßig aufgeheizt werden. Empfehlung: über Nacht auf 22°C aufheizen, Türen offen halten zur gleichmäßigen Temperaturverteilung, Rollläden und Jalousien nicht schließen, Fenster geschlossen halten, alle Betroffenen (Mieter, Mitbewohner, Nachbarn) informieren. Des Weiteren sollte Dunkelheit herrschen. Eine stabile Wetterlage ohne Regen, Nebel, Schnee oder Wind muss gegeben sein. Falls dies nicht der Fall ist, muss der abgesprochene Termin verschoben werden. Zudem bieten wir geschultes Personal, das qualitativ hochwertige Ergebnisse liefert und neutral berät, denn: Wir wollen das Beste für Sie und Ihr Gebäude, verdienen werden wir an den vorgeschlagenen Sanierungsmaßnahmen nichts.
Für Sie vielleicht sinnvoll: Machen Sie die thermografische Untersuchung in Verbindung mit einem Blower Door Test. Durch die Verbindung dieser beiden Maßnahmen können Leckagen in der Gebäudehülle noch effektiver aufgedeckt werden. Durch die gleichmäßige Wärmeverteilung im Gebäude vor der Thermografie, können die Stellen, die beim Blower Door Test durch den Unterdruck die kalte Außenluft „einsaugen“, auf den Wärmebildern erkannt werden.

Thermografie der Gebäudehülle

Preis: ab 350,00 € incl. Dokumentation, Versandt

Prüfen der Gebäudedichte nach EN 13829

Preis: ab 350,00 € incl. Dokumentation, Versandt

Freistehende Schornsteine aus Stahl (DIN 4133)

Zustandsüberwachung von Stahlschornsteinen

Preis: Preis auf Anfrage

Das digitale Zeitalter hat begonnen
alle Daten und Dokumente digital verwalten, machen Sie mit

jetzt mit der Zukunft beginnen

Archivierung und Postversand "digital"

mit der Energiewende jetzt beginnen

Preis: kostenlos


Kontaktanfrage
Holger Warnke
Tanzwerder 10
28199 Bremen

0172 5404643
0421 2438296
info@ekzw.de
www.ekzw.de

Mit Absenden erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden.

Impressum | Datenschutzerklärung